Partner Verein

PARTNER

VfB Vereinskollektion

LINKS

LOGIN

User login

Enter your username and password here in order to log in on the website:
Login
Mitgliedschaft

Unterstützen Sie den VfB durch Ihre Mitgliedschaft, werden Sie Mitglied!

> Beitrittserklärung <
> Datenschutzerklä. <

+++ Vorschau +++ Nachrichten +++ Berichte +++ Termine +++

30. November: Spendenaktion mit gemeinsamhelfen startet!

Unterstützen Sie den VfB St. Leon mit Ihrer Spende.

Mit Unterstützung der Spendenplattform gemeinsamhelfen.de der Nussbaum Medien sammelt der Verein Spendengelder für die Spielplatzrenovierung beim VfB St. Leon.

Seit dem 30. November 2020 ist das VfB-Projekt registriert und "online" geschaltet. Drücken Sie den Spendebutton und machen Sie dem VfB St. Leon ein Weihnachtsgeschenk.
100% kommen an und Sie erhalten eine Spendenbescheinigung.


Mit ihrer Spende helfen Sie den VfB-Spielplatz für unsere Kinder als Erholungsziel und Wohlfühlort sicher und attraktiv zu machen und zu verschönern.


Nutzen Sie gleich die Verdoppelungsaktion am Samstag, 5.12.2020 ab 10 Uhr
--> weitere Informationen hier -->

Dann wirkt Ihre Spende doppelt!

Auf geht's, unterstützen Sie den VfB!

28. November 2020: Unser Mälscher Bu "Qualle" heiratet seine Anna

Ja sie haben sich getraut!!!

Unser langjähriger Spieler und Mälscher Bu Pasqual Haußmann hat am vergangenen Samstag seine Anna geheiratet. Die Mitspieler der 2. Mannschaft vom VfB standen beim Verlassen des Standesamtes im Malsch Spalier und beglückwünschten das junge Paar.

Auch im Namen der gesamten VfB-Vorstandschaft wünschen wir dem jungen Paar alles Gute, verbunden mit dem Wunsch der Verstärkung der VfB-Jugendabteilung!

27. November 2020: Der VfB erhält den "Großen Stern des Sports in Bronze"

Der VfB St. Leon erzielt beim Wettbewerb "Sterne des Sports 2020" den 1. Platz in der Regionalausscheidung und erhält den
"Großen Stern des Sports" in Bronze.

Die Preisverleihung fand am 28. November bei der Volksbank Kraichgau in Wiesloch statt.

Frau Dagmar Becker und Herr Manfred Kilian von der Volksbank Wiesloch überreichten Thomas Saladin und Vorstand Helmut Lawinger den Stern und das damit verbundene Preisgeld.

Nach 2015 und 2018 wurde der VfB St. Leon damit bereits zu 3. Mal mit diesem Preis für "vorbildliche Jugendarbeit" ausgezeichnet.

Der Wettbewerb ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes e.V. (DOSB) und der Volksbanken Raiffeisenbanken in Deutschland.

Mit der Auszeichnung bei diesem Wettbewerb wird das gesellschaftspolitisch wirksame Leistungsspektrum von Sportvereinen und deren besonderes ehrenamtliches Engagement gewürdigt.

So geht's VfB!

21. November 2020: Umweltschutz-Zertifikat für den VfB St. Leon

Der VfB St. Leon erhielt für das Projekt der neuen LED-Flutlichtanlagen auf den beiden Spielfeldern das Zertifikat der Nationalen Klimaschutz Initiative des Bundesministeriums für Umwelt und Naturschutz.

Gelb-Schwarz kann auch GRÜN!

So geht's VfB!

19. November 2020: Online-Seminar "Vorbildliche Jugendarbeit beim VfB"

Auch während der CORONA-bedingten Einstellung des Trainings- und Spielbetriebes im November stehen die Vereinsaktivitäten nicht still. Aufgrund der Kontakteinschränkungen sind neue Ideen und Methoden der Vereinsarbeit gefragt.

So wurden jetzt im November 2 Online-Seminare, einmal für die Vereinsführung und einmal für die Trainer und Betreuer der Jugendabteilung, durchgeführt.

Ziel der Veranstaltungen war es, die vorbildliche Jugendarbeit im Verein, die neben dem eigentlichen sportlichen Betrieb noch geleistet wird, aufzuzeigen, zu bewerten und für die Zukunft weiterhin zu stärken.

In der insgesamt 1 stündigen Online-Präsentation wurde vorallem die Konzeption der VfB-Jugendarbeit vorgestellt. Im ersten Teil ging es um einem Rückblick, in dem die bisherigen Aktionen der letzten 10 Jahre und die daraus resultierenden Ergebnisse und Erfolge aufgezeigt wurden. Zusammen mit den insgesamt 11 vereinsübergreifenden Jugend-Sport-Events hat der VfB St. Leon in den letzten 11 Jahren bereits über 70 Aktionen für "Starke Kinder beim VfB St.Leon" durchgeführt!

Der 2. Teil handelte dann vom Ausblick auf die nächsten Dekade, von der Generierung neuer Ideen und von der Gewinnung ehrenamtlicher Mitarbeiter im Bereich der Jugendarbeit.

Herzlichen Dank an Thomas Saladin, der die Präsentation erstellte und an alle Teilnehmer.

So geht's VfB!

12. November 2020: Der VfB St. Leon holt zum 5. Mal "GOLD"



Zum 5. Mal hintereinander erhält der VfB St. Leon vom Badischen Fußballverband für die Saison 2019/2020 die Auszeichnung

"KLEEblatt in Gold"

Mit dem KLEEblatt zeichnet der Badische Fußballverband das individuelle Engagement seiner Vereine in den Bereichen

K

Kinder- und Jugendfreundlichkeit,

L

Leistungsförderung,

E

Ehrenamtlichkeit sowie

E

Engagement für Freizeit- und Breitensport


aus.

Trotz der Einstellung des Spielbetriebes seit Mitte März 2020 konnte der VfB St. Leon alle notwendigen Voraussetzungen für das "KLEEblatt in Gold" der Saison 2019/2020 erfüllen.

Durch die aktuell bestehenden Kontaktbeschränkungen und Verordnungen ist die offizielle Preisverleihung vom Badischen Fußballverband im EUROPA-Park Rust im Frühjahr 2021 geplant.

Herzlichen Glückwunsch --- So geht's VfB!

2. November 2020: Unterstützen Sie den VfB St. Leon mit "Scheine für Vereine"

CORONA-Pause im November! Unterstützen Sie den VfB St.Leon bei der REWE-Markt-Prämienaktion

"SCHEINE FÜR VEREINE"

Ab 15.-€uro Einkaufswert einen VfB-Vereinsgutschein sammeln.

Alle weiteren Infos gibt hier auf https://scheinefuervereine.rewe.de/

30.Oktober 2020: VfB Clubhaus "POSEIDON" bietet Speisen zum Mitnehmen

29. Oktober 2020: VfB-Gelände für Trainings- und Spielbetrieb gesperrt

Ab dem 29. Oktober bis einschl. 30. November 2020 sind die Sportanlagen für den Trainingsbetrieb und Spielbetrieb der VfB-Aktiven und Jugendlichen und für alle Gäste gesperrt.

Bitte beachten Sie die Einhaltung der Regeln und Vorgaben.

Es dient Ihrer Gesundheit und der Gesundheit ihrer Mitmenschen.

Vorstandschaft des VfB St. Leon, Hygienebeauftragte Nathalie Wolf und Sarah Geis

+++ VfB Aktuell 2020 +++ Nachrichten +++ Berichte +++ Termine +++
17. Oktober 2020, insgesamt 3 F-Jugend Spieltage beim VfB St. Leon

Insgesamt 3 F-Jugendspieltage fanden nach  der CORONA-Pause am 26. September, am 10. und 17. Oktober auf den Sportgelände des VfB St. Leon statt.

F-Jugendspieltag "Rauchfrei"

Alle 3 Veranstaltungen standen unter dem Motto „Kinder stark machen“, der bundesweiten Mitmach-Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Während der Spieltage bestand auf dem Sportgelände des VfB ein Rauchverbot.



Am Informationsstand konnten sich die Anwesenden über die Möglichkeiten und Aktivitäten der Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ informieren und die ausliegenden Broschüren, Faltblätter und Aktionsunterlagen kostenlos mitnehmen.

Der VfB St. Leon als Sportverein sieht sich neben dem Elternhaus und der Schule als wichtiger Partner in der Entwicklung der Kinder und kann dabei mit diesen Aktionen, neben dem sportlichen Umfeld, einen wichtigen sozialen Beitrag leisten. Denn Trainerinnen und Trainer sind häufig Vorbilder und Vertrauenspersonen. Im Sportverein lernen Kinder und Jugendliche, ihre Fähigkeiten und Grenzen auszuloten, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen, anderen zu vertrauen und gemeinsam Konflikte zu lösen. All das trägt dazu bei, Kinder stark zu machen.

Auch die Kleinigkeit, die gewohnte Kippe auf dem Sportgelände einmal wegzulassen.

Weitere Informationen unter www.kinderstarkmachen.de.

17. Oktober 2020: FC Bammental - VfB St. Leon 1:2 (1:0)

Starke Leistung!

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net
VfB Tore:
Wicker, Brömmer

Die 95 hart umkämpften Spielminuten konnte man gleich nach Schlusspfiff am Innenverteidiger Gräf ablesen. Ein zerissener Stutzen und drei grosse blutunterlaufene Striemen zierten sein Sprunggelenk. Er wird es verkraften können, denn der Lohn waren immerhin drei nicht unbedingt erwartete Punkte beim letztjährigen Vizemeister Bammental. Beim Kartenfestival war die Schneider-Elf glücklicher aber nicht unverdienter Sieger und machte weiter Plätze nach oben gut.

Von Beginn an standen die Gelb-Schwarzen unter schwerem Beschuss der Gastgeber. Die erste gute Gelegenheit hatte aber Heist, dessen tückischer Aufsetzer nach 8 Minuten gerade noch zur Ecke gelenkt werden konnte. Diese brachte auch Gefahr vor dem Bammentaler Tor, Oechsler brachte am langen Pfosten aber keinen Druck hinter den Ball. Die erste gute Bammentaler Gelegenheit führte nach 24.min gleich zum 1:0, eine zu kurze Abwehr an die Strafraumgrenze, ein freistehender Angreifer und ein satter Schuss vom Innenpfosten ins Tor führten zur Bammentaler Führung. In der Folge konnte sich der VfB vom Druck der Gastgeber befreien und selber gute Angriffe inszenieren, die aber durch viele Fouls von Seiten der Gastgeber unterbunden wurden, mit der Folge, dass bis zur Pause fast die gesamte Abwehr des FC mit dem gelben Karton verwarnt war, was sich noch rächen sollte. Aufregung dann noch kurz vor dem Seitenwechsel; erst wurde ein Tor von Hickel zu Recht wegen vorangegangenem Handspiel nicht anerkannt, dann vergab ein Bammentaler Angreifer einen Freilauf zum 2:0. Es ging mit einem knappen Ein-Tore-Rückstand in die Pause.

Die zweite Hälfte begann St. Leon druckvoll, Wicker köpfte nach 53.min eine scharfe Hereingabe von Brömmer zum 1:1 ins Netz. Danach wurde die Partie hektischer, härter und verbissener geführt. Die Folge; eine Gelb-Rote Karte für den Gastgeber. In Überzahl gelang Brömmer nach 73.min das 1:2, als er eine Hereingabe von Hickel aus kurzer Distanz mit der Hacke über die Torlinie. Bis zum Schlusspfiff verloren die Gastgeber noch zwei weitere Akteure mit Gelb-Rot, dennoch musste der VfB-Anhang  bis zum Ende zittern, ehe der Sieg unter Dach und Fach und drei Punkte im Gepäck waren.

Garant dafür war eine grandiose Mannschaftsleitung, aus der der eingangs erwähnte Gräf und Kapitän Oechsler in der Innenverteidigung nicht nur wegen ihrer Körpergrösse herausragten.

Aufstellung: Jochim – Heist (85. Stucke), Hickel (90.Gerber), Steeb (75.Durst), Wicker,  Gräf, Oechsler, Tripi, Brömmer, Bitz (80. Lackner), Andorfer,
Ersatz: Fattah ETW, Vogelbacher, Spintig, Fuchs, Heger

So geht's VfB!

17. Oktober 2020: FC Ersingen - SpG St. Leon/Mingolsh. 1:3 (1:1)

Hart erkämpfte 3 Punkte
Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net

VfB Tore: Andra I
rrgang, Cora Haenelt, Lisa Weiß


Nach drei sieglosen Spielen gewann die SpG St.Leon/Mingolsheim ein umkämpftes Spiel in Kämpfelbach verdient mit 3:1.
Mit dem Willen endlich wieder zu gewinnen, startete die SpG übereifrig und hektisch in das Spiel. Nach dieser kurzen Phase wurde das Spiel ruhiger und strukturierter und so zappelte der Ball bereits in der 14. Spielminute zum 1:0 im gegnerischen Tornetz. Im Anschluss konnte sich das Team weitere Chancen erspielen, doch wie immer war der Torabschluss zu unkonzentriert.  Nach einem Fehlpass im Mittelfeld kam der Gegner das erste Mal gefährlich vor das Tor und bekam zum Entsetzen der SpG durch den Schiedsrichter einen unberechtigten Elfmeter zugesprochen. Dieser wurde in der 26. Minute verwandelt und die Führung war dahin. Da im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit nichts Gefährliches mehr herausgespielt wurde, ging es mit 1:1 in die Pause.

Die 2. Halbzeit begann ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einer Stunde pfiff der Schiedsrichter erneut Elfmeter. Das war bereits der 5. Strafstoß im 3. Spiel gegen die SpG! Doch die Torspielerin entschied diesmal das Duell für sich und hielt die SpG im Spiel. Die Heimmannschaft wollte nun unbedingt gewinnen und öffnete das Mittelfeld. Dies gab viel Platz für schnelle Spielzüge der SpG, die zu einer Vielzahl an Chancen führten. In der 72. Minute landete der Ball endlich im gegnerischen Tor und bedeutete die verdiente Führung. In der 87. Minute erhöhte die SpG auf 3:1 und das Spiel war entschieden.

Im nächsten Heimspiel am Sonntag, den 25. Oktober um 17 Uhr empfängt die SpG die punktgleiche Mannschaft aus Ötisheim in St.Leon. Kommt vorbei und unterstützt die Mannschaft zahlreich!

Es spielten: Leonie Appel, Franziska Dietrich, Sarah Geis, Cora Haenelt, Fabienne Heger, Kira Heger, Sarah Heymann, Miriam Hostadt, Andra Irrgang, Natascha Ruck, Silvia Schleßmann, Natalie Schoch, Luca Volckmann, Julia Weindel, Lisa Weiß, Nathalie Wolf

So geht's VfB-Frauen!

16. Oktober 2020: SpG Dilsberg/Bammental2 - VfB St. Leon2 2:2(2:1)

+++Ungeschlagen-Serie hält an+++

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net
VfB Tore: Wagner

Am Freitag Abend gastierten unsere VfB-Spieler, bei nass-kaltem Wetter, bei einem der Aufstiegsfavoriten. Die Rede ist von der Spielgemeinschaft Dilsberg/Bammental. Das Spiel lässt sich grob in vier Teile splitten, bei dem man im ersten Abschnitt klar unterlegen war. Fehlendes Zweikampfverhalten, schlampige Ballverluste und viele Abspielfehler führten dazu, dass man nach 15 Minuten verdient mit 2:0 zurück lag. Coach Cortes wollte schon vorzeitlich abreisen, um sich dieses Spiel nicht geben zu müssen. Doch dann baute sich die Mansnchaft auf, machte ordentlich Druck und kam durch Wagner zum glücklichen, aber verdienten Anschlusstreffer.

Nach der Pause hatten der VfB eine bärenstarke Phase. Es gelang fast alles und so war es wieder Wagner, der nach einem Eckball goldrichtig stand und die Kugel ins Tor einschoss. Die VfB-Spieler drängten weiter und schossen durch Back sogar das 2:3, welches aber aufgrund einer kniffligen Abseitsentscheidung aberkannt wurde. Das letzte "Viertel" gehörte nochmal Dilsberg, aber die Defensive stand relativ sicher und hatte an diesem Tag einen weltklasse aufgelegten Polak im Tor.
Dadurch blieb es beim fünften Unentschieden im sechsten Spiel.

Aufstellung: Polak, Fellhauer (79. Haffner), Götzmann, Meixner, F. Hoffmann, Haußmann,  M. Durst, N. Hoffmann, Spieß, Back (66. Montag), Wagner

Ersatz: Fattah (ETW), Bender, Lawinger,Njie

So geht's VfB2!

10. Oktober 2020: Ballspende der Fa. Rockhold-Immobilien

Die Vorstandschaft und Aktiven der 2. Mannschaft vom VfB St. Leon bedanken sich recht herzlich bei den Geschäftsführern Felix Hohmann und Marcel Arnold, der Firma Rockhold-Immobilien für die Ballspende.

Herzlichen Dank der Fa. Rockhold-Immobilien GmbH Falltorstr. 37, 76669 Bad Schönborn.

Ein Ball war dann gleich im Einsatz beim Spiel und 2:1 Sieg gegen Tabellenführer SG Dielheim!

17. August 2020: RNZ Bericht: "VfB St. Leon nimmt 300 000 Euro in die Hand"

--> Klick zum Bericht

50 Jahre VfB St. Leon 1967 e.v. Berichte und Bilder der Jubiläumswoche

+++ Termine +++
  • Vorerst keine Vorstandschaftssitzung aufgrund der Einschränkungen hinsichtlich Corona Regeln des Landes BW und des badfv im Schulungsraum möglich
  • Do. xx.08.2020, 19.30 Uhr, Jugendtrainersitzung im Schulungsraum