Partner Verein

PARTNER

SHOP

LINKS

Wetter
LOGIN

User login

Enter your username and password here in order to log in on the website:
Login
Mitgliedschaft

Unterstützen Sie den VfB durch Ihre Mitgliedschaft, werden Sie Mitglied!

> Beitrittserklärung <

+++ Vorschau +++ Nachrichten +++ Berichte +++ Termine +++

Juli 2018: Trauer um Hans-Peter Bollheimer

Die Beerdigung ist am Donnerstag, 19. Juli, 17:00 Uhr auf dem Friedhof in St. Leon.

Mittwoch, 18. Juli 2018, 18.30 Uhr Fototermin Fussball-Regional

Mittwoch, 18.Juli, 18.30 Uhr ist der Fototermin von Fussball-Regional für alle VfB Aktiven der 1. und 2. Mannschaft inklusive Vorstand und Spielausschuss für die kommende Saison 2018-2019.

 

Wir bitten um vollzähliges Erscheinen!


 

Kickschuhe geputzt, frisch rasiert und gekämmt!!!



Wie Jogi und seine Jungs!

Landesliga RN: bfv-Pokalspiel vom VfB St. Leon 1. Mannschaft

Zum 1. Pflichtspiel der Saison 2018-2019 kommt in der 1. Runde des bfv-Rothaus-Pokal der Ligakonkurrent FV Brühl ins Ensinger Stadion. Nach der kurzen Vorbereitungsphase ist das gleich ein harter Prüfstein.

Auf geht's VfB!
Kreisklasse B: Vorbereitungsspiel vom VfB St. Leon 2. Mannschaft

Auf geht's VfB!
07. - 09.09. Sommerturnier bzw. Spielfest 2018 beim VfB St. Leon

Liebe Sportfreunde, die Jugendabteilung des VfB St. Leon veranstaltet sein jährliches Sommerturnier bzw. Spielfest vom 07. bis 09.09.2018 für D, E-, F-Junioren und Bambini.

Am Freitag 07.09.2018 beginnen wir um 17.00h mit den Bambinis.

Es geht am Samstag, 08.09.2018 mit dem 11. ERIMA D-Junioren Fußballturnier um den Wanderpokal der Fa. Sport Hambrecht in Sandhausen weiter. Es wird mit 9er Mannschaften auf Großfeld (16er zu 16er) gespielt. 

Am Sonntag, 09.09.2018 folgen dann die Turniere/Spielfeste für E- und F-Junioren. Das E1-Juniorenturnier wird als Dr. Günter Feldle Gedächtnisturnier ausgetragen.

Link zu den Einladungen:

Turniereinladung zum 11. ERIMA D-Junioren Fußballturnier um den Wanderpokal der Fa. Sport Hambrecht in Sandhausen

Einladung zum Bambinispielfest, F-Juniorenspielfest und E-Juniorenturnier

+++ VfB Aktuell 2018 +++ Nachrichten +++ Berichte +++ Termine +++
Samstag, 30. Juni 2018, 2. Elfmeter-Turnier auf WM-Niveau

2. Elfmeter-Turnier des Förderverein VfB St. Leon 2005 e.V.


Am Samstag, dem 30. 06. 2018 veranstaltete der Förderverein VfB St. Leon  zum zweiten Mal sein mittlerweile legendäres 11er-Turnier auf dem VfB-Sportgelände.

Insgesamt 25 Mannschaften, darunter 3 Frauenteams waren gemeldet und spielten im WM-Modus in 5 Gruppen die 16 besten Teams für das Achtelfinale aus.

Im KO-System ging es dann weiter bis in Finale. Im Endspiel siegte dann das Team "BLUE" und holte den begehrten Pokal.

Nach der Siegerehrung wurde noch lange in die laue Samstagabend Dämmerung hineingefeiert.

Der Sonderpreis für das "beste Outfit" wurde vom VfB-Förderverein-Präsi
Manuel Bollheimer an das Team "Tü Tü" überreicht.


Der VfB-Förderverein bedankt sich auf diesem Wege bei allen Teilnehmern, den Sponsoren, dem Weingut Block, der Turnierleitung, den Kuchenspendern und allen Helfern recht herzlich.

Freitag, 29. Juni 2018: zum 2. Mal "BREEZE rockte den VfB"

Zum 2. Mal nach der Jubiläumsveranstaltung 2017 veranstaltete der VfB St. Leon ein Rockkonzert mit der Band "BREEZE".



Bei herrlichem Sommerwetter rockte die Band "BREEZE" auf dem VfB-Gelände.
Bei Rock-Musik der letzten 50 Jahre feierten die zahlreichen Gäste bis tief in die Nacht hinein.

17. Juni 2018: Saisonvorschau 2018-2019 vom VfB St. Leon

Der VfB setzt weiterhin auf die Jugend  ..... Altersdurchschnitt 22 Jahre!

Nach der Runde ist vor der Runde, so auch beim VfB St. Leon, denn der VfB St. Leon hat seine Planungen für die neue Saison fast abgeschlossen. Der Viertplatzierte aus der vergangenen Saison hat sich wiederum bewusst überwiegend für junge Talente entschieden. Die letzte Saison hat erneut gezeigt, dass sich beim VfB St. Leon vor allem junge Spieler sehr wohl fühlen und in kurzer Zeit rasant weiterentwickeln.

"Bei uns in St. Leon haben solche Talente die optimalen Voraussetzungen, ihr fußballerisches Können unter Beweis zu stellen. Wir bringen ihnen viel Vertrauen entgegen und nehmen uns die Zeit sie in allen Bereichen zu fordern und fördern. Es macht viel Spaß mit den Jungs zusammen zu arbeiten, da sie sehr wissbegierig, hungrig und ehrgeizig sind", so VfB-Cheftrainer Benjamin Schneider.

In der neuen Saison werden die U23-Spieler Tobias Longo (FC Rot), Riccardo Hickel (FC Bammental), Valentino Epp (SG Horrenberg) und Leon Koppisch (TSG Weinheim) den gelb-schwarzen Dress anziehen.

Zusätzlich darf man sich auch auf Luca Holzwarth freuen, der sich letztes Jahr Anfang September das Kreuzband gerissen hat und sich somit wie ein Neuzugang anfühlt. Den Kader vervollständigen noch die Eigengewächse Claudio Teinor und Dominik Polak aus der 1b, sowie Marcel Andorfer aus der Jugendspielgemeinschaft St. Leon-Rot.

 



Im Trainerteam wird es ab der Saison 2018/2019 ebenfalls Veränderungen geben. Die beiden bisherigen Co-Trainer Thorsten "Tafty" Thee und Andreas "Andi" Weis werden aus beruflichen und privaten Gründen kürzer treten. Tafty war seit der Saison 2010/2011 Spieler-Co-Trainer und hat Unglaubliches für den Verein geleistet. "Was Tafty für uns alle bedeutet, kann man eigentlich nicht in Worten fassen, man muss ihn erleben. Er ist ein Vorbild für alle Spieler auf und neben dem Platz. Tafty und mich verbindet seither eine sehr starke Freundschaft, die ich niemals vermissen möchte", erzählt Benjamin Schneider.
      
Ab der Saison 2014/2015 verstärkte Andi das Trainerteam. Das VfB-Urgestein hat durch sein Engagement und pädagogische Feinfühligkeit, sowie Gelassenheit optimal das bisherige Trainergespann Schneider/Thee ergänzt. "Mit solch drei unterschiedlichen Charakteren und Fähigkeiten konnten wir die Teambetreuung und vor allem den Trainings- und Spielbetrieb nochmals entscheidend verbessern", schwärmt Schneider.

Tafty und Andi werden jedoch dem VfB treu bleiben und das neue Trainerteam, sowie dem Verein als Berater zur Seite stehen und an den Trainings- und Spieleinheiten weiterhin so oft wie möglich teilnehmen.

Somit wird auch das Trainerteam um Cheftrainer Benjamin Schneider verjüngt. Der langjährige Kapitän Patrick Vogelbacher wird nach seinem einjährigen Trainerpraktikum nun als Co-Trainer fungieren. Patrick hat bereits in der abgelaufenen Saison gezeigt, welche starke Trainerqualitäten ihn ihm stecken. Momentan ist er mitten im Trainerlehrgang auf der Sportschule Schöneck und wird voraussichtlich im September die B-Lizenz erlangen.

  

Auf der Suche nach einem zweiten Co-Trainer ist der Verein bei 

Stefan Schneider fündig geworden. Im Gegensatz zu Patrick wird Stefan auch noch als Spieler zur Verfügung stehen und somit die Rolle als Spieler-Co-Trainer übernehmen. Stefan konnte 

bereits als Jugendtrainer Erfahrungen sammeln und wird im August seine ersten Lehrgänge zur Trainer-B-Lizenz absolvieren. Als Spieler hat er bei verschiedenen Vereinen in unterschiedlichen Spielklassen gespielt und verfügt somit über einen großen Erfahrungsschatz. Stefan ist eine starke Persönlichkeit und wird vor allem den jungen Spielern eine große Unterstützung sein.

"Ich freue mich sehr auf die kommenden Aufgaben mit den beiden Trainertalenten. Die ersten Gespräche haben schon gezeigt, dass wir nicht nur philosophisch auf einer Wellenlänge liegen, sondern auch sehr viel Spaß miteinander haben werden. Mit diesen zwei engagierten Co-Trainer können wir unser sehr hohes Niveau im Training und Spiel, sowie bei der Mannschaftsführung fortführen und noch möglichst weiter steigern", freut sich Benjamin Schneider.
Das Trainerteam komplettiert Oldie Siegbert "Sigges" Schneider als Torspielertrainer. Für das Wohlbefinden der Spieler ist weiterhin Physiotherapeutin Jana Schneider zuständig.

   
Die Planungen sind daher so gut wie abgeschlossen. Das Trainerteam, allen voran Sigges, ist noch auf der Suche nach einem Torspieler. Ein fest eingeplanter neuer Torspieler musste aus persönlichen Gründen seine Zusage leider widerrufen. Der Fokus liegt nun darauf, zügig einen geeigneten Spieler zu finden, möglichst wieder ein junges Talent. Interessierte Torspieler können sich gerne bei Sigges unter der Nummer 0163/9777205 melden. Des Weiteren sind die Trainer noch mit einem Spieler für die Offensive im Gespräch.

Der Altersschnitt des neuen Spielerkaders für die Saison 2018/2019 beträgt somit 22 Jahre.

Den Verein verlassen werden David Engelmann (FC Rot), Carsten Herbold (FV Nußloch), Sascha Just (FC Weiher), Kevin Oechsler (TSV Wieblingen) und Julian Ruck (FC Östringen). Philipp Amann wird in den USA ein Stipendium absolvieren und somit leider nicht zur Verfügung stehen.

Wir wünschen den Spielern alles Gute auf ihrem sportlichen und privaten Weg und bedanken uns für ihr Engagement beim VfB St. Leon.

25. April 2018: Der VfB verpflichtet Stephan Anweiler als Trainer der 1B

Das Trainerteam der 1b für 2018/19 stellt sich neu auf

Zur kommenden Spielzeit verstärkt sich das Trainerteam der 1b Mannschaft mit dem Wunschkandidaten Stephan Anweiler und stellt sich somit neu auf. Aus beruflichen Gründen rücken Florian Fuchs und Nicolas Cortes in die Co. Trainer Funktion und Stephan Anweiler wird das Cheftraineramt übernehmen.

Stephan stammt aus Nußloch, wo er auch als Jugendtrainer und Spieler aktiv war. Nach weiteren Stationen als Spieler und Spielertrainer in Schatthausen und Jugendtrainer in Horrenberg ist er momentan noch Trainer des A-Ligisten Mückenloch. Mit Stephan verpflichtet der VfB einen ehrgeizigen Trainer, der aber auch viel Wert auf Kameradschaft legt. Ausschlaggebend für die Verpflichtung war für ihn die gute sportliche Perspektive und auch das gute Entwicklungspotenial. Außerdem ist es ihm ein großes Bedürfnis die bereits gute Zusammenarbeit mit der 1. Mannschaft fortzuführen. Der Fan des FC Kaiserslautern freut sich riesig auf seine neue Aufgabe.

Die Vorstandschaft des VfB St.Leon wünscht Stephan eine hoffentlich lange und erfolgreiche Zeit und heißt Ihn Herzlich Willkommen in der "VfB Familie"

50 Jahre VfB St. Leon 1967 e.v. Berichte und Bilder der Jubiläumswoche

+++ Termine +++

  

  • So. 15.07.2018, 10.00 Uhr, Ballraum aufräumen (Jugend)
  • Do. 23.08.2018, 19.30 Uhr, Jugendtrainersitzung
  • Fr. 21.09.2018, 19.00 Uhr, Jugendvollversammlung