Partner Verein

PARTNER

VfB Vereinskollektion

LINKS

Wetter
LOGIN

User login

Enter your username and password here in order to log in on the website:
Login
Mitgliedschaft

Unterstützen Sie den VfB durch Ihre Mitgliedschaft, werden Sie Mitglied!

> Beitrittserklärung <
> Datenschutzerklä. <

VfB Frauen Spielberichte

07. März 2020: SpG Wilhelmsfeld/Neuenh. - SpG St. Leon/Mingolsheim 1:1 (0:1)

Erkämpfter Punkt beim Tabellenführer....

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net



Die SpG St.Leon/Mingolsheim hat dem Tabellenführer als erste Mannschaft in dieser Saison durch eine gute kämpferische Leistung Punkte abgenommen.

Ersatzgeschwächt reiste das Team mit nur einer Auswechselspielerin nach Wilhelmsfeld. Somit waren die Voraussetzungen für das schwere Spiel gegen den Tabellenführer nicht die Besten. Es dauerte einige Minuten, um sich auf den Gegner einzustellen und die Defensive zu stabilisieren, doch der Gegner konnte dies nicht zu seinem Vorteil nutzen. Im Laufe der ersten Halbzeit wurde das Gästeteam immer stärker und bestimmte das Spielgeschehen und konnte in der 16. Minute nach einem Eckball mit 1:0 in Führung gehen. Nach diesem Tor wollte Wilhelmsfeld unbedingt den Ausgleich erzielen. Die Abwehr der SpG stand gut und hatte keine Probleme mit der Spielweise der Gegnerinnen, die immer wieder versuchten mit langen Bällen ihre Stürmerinnen ins Spiel zu bringen. Die größte Chance des Gegners, einen Weitschuss aus gut 25 Metern, hielt die Torfrau Natascha mit einer überragenden Parade. So ging es mit der 1:0 Führung für die SpG in die Pause.

Im zweiten Durchgang war das Team aus St. Leon/Mingolsheim mehr auf Absicherung bedacht und ließ sich in die eigene Hälfte drängen. Wilhelmsfeld wurde zwar immer dominanter, doch der Kampfeswille der Gäste und die Unkonzentriertheit der Gastgeber im Spiel nach vorne verhinderten den Ausgleich. Letztendlich konnte die SpG nicht mehr für Entlastung sorgen und so kam es wie es kommen musste, durch einen Glücksschuss glich Wilhelmsfeld in der 78. Minute aus. Die letzten Minuten gestalteten sich ausgeglichen und am Ende trennten sich die Teams mit einem gerechten Unentschieden.

So geht's VfB Frauen!

01. März 2020: SpG St. Leon/Mingolsheim - FV Karlsruhe 0:3 (0:1)

Im Viertelfinale des Sport-Lines-Pokal der Frauen ausgeschieden....

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net


Als letzter Landesligist schied die SpG St.Leon/Mingolsheim trotz einer guten Defensivleistung mit einem 0:3 gegen den Karlsruher FV aus dem badischen Pokal aus.

Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang startete das Team der SpG in die Pflichtspiele 2020: das Viertelfinale des badischen Pokals gegen den Karlsruher FV stand an.

Mit einer defensiven Grundeinstellung versuchte die SpG gegen den Verbandsligisten hinten die Null zu halten. Dadurch gab es wenige Offensivaktionen der Heimmannschaft. Nachdem die ersten Angriffe des Gegners erfolgreich abgewehrt wurden, musste man in der 34. Minute das 0:1 hinnehmen. Dies war zugleich auch der Pausenstand.

Mit dem Willen, den Ausgleich zu erzielen, versuchte die SpG in der 2. Hälfte mehr nach vorne zu spielen, doch die Bälle in die Spitze waren zu ungenau und es konnten keine Torchancen herausgespielt werden. Nach einem Fehlpass im Spielaufbau fing sich das Team in der 76. Minute das vorentscheidende 0:2. In der 84. Minute erzielte der Gast nach einem Konter den dritten Treffer. SO musste sich die SpG dem besseren Gegner in einem sehr fairen Spiel mit 0:3 geschlagen geben.

Nun gilt es sich voll und ganz auf die Rückrunde zu konzentrieren!

Weiter geht's VfB Frauen!

08. Februar 2020: Badische Futsal-Meisterschaften

6. Platz bei der Badischen Futsal-Meisterschaft der Frauen

Am 8. Februar trat die SpG St. Leon/Mingolsheim als eine der acht besten Futsalteams aus Baden in Ettlingen an, um die badische Meistermannschaft zu küren. In zwei Gruppen wurde um den Einzug in das Halbfinale gespielt. Das Team der SpG St. Leon/Mingolsheim traf in der Gruppe A auf den KSC, den VfB Bretten und den ASTV Mutschelbach. Im ersten Spiel verlor das Team deutlich gegen den Favoriten aus Karlsruhe. Nach einem Sieg über den ATSV Mutschelbach entschied das letzte Gruppenspiel über den Einzug ins Halbfinale. Doch auch in der Halle konnten die Spielerinnen ihre Torchancen nicht nutzen und das Team verlor gegen den VfB Bretten. So spielte man um den fünften Platz, aber auch in diesem Spiel konnten die Frauen der SpG trotz Überlegenheit kein Tor erzielen und verloren unglücklich gegen Eppelheim. Am Ende erreichte man den sechsten Platz.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

SpG St. Leon/Mingolsheim - Karlsruher SC             0:4

SpG St. Leon/Mingolsheim – ATSV Mutschelbach    3:1

SpG St. Leon/Mingolsheim – VfB Bretten               0:2

SpG St. Leon/Mingolsheim – ASV Eppelheim          0:1

Es spielten: Franziska Dietrich, Sarah Geis, Cora Haenelt, Miriam Hostadt, Lara Lingenfelser, Natascha Ruck, Silvia Schleßmann, Natalie Schoch, Luca Volckmann, Nathalie Wolf

So geht's VfB-Frauen!

19. Januar 2020: Frauen der SpG St. Leon/Mingolsheim erfolgreich

Erfolgreiche Qualifikation für die badischen Futsalmeisterschaften!

Beim Heimspieltag in der Schönbornhalle in Mingolsheim haben sich die Frauen der SpG St. Leon/Mingolsheim als Sieger des Turniers für die Endrunde der badischen Futsalmeisterschaften qualifiziert.
Mit drei Siegen und zwei Unentschieden stand das Team bereits vor dem letzten Spiel als Tabellenerster fest. So war die Spannung bei den Frauen raus und das letzte Spiel ging gegen die Mannschaft aus Eppelheim verloren, die sich damit die Qualifikation erkämpfte.

Jetzt gilt es in der Endrunde der badischen Meisterschaften am 08.02. in Ettlingen die Torchancen besser zu nutzen, um auch dort erfolgreich zu sein.

Es spielten:
Katharina Aschekowski, Sarah Geis, Cora Haenelt, Lara Lingenfelser, Natalie Schoch, Theresa Thome, Luca Volckmann, Nathalie Wolf, Sarah Zrnic

Die Ergebnisse im Überblick:
SpG MFC 08/ESC BW Mannheim-Lindenhof – SpG St. Leon/Mingolsheim   0:0
SpG St. Leon/Mingolsheim – FC Odenheim                                             1:0
SpG Dittwar/Tauberbischofsheim – SPG St. Leon/Mingolsheim                 1:1
SpG St. Leon/Mingolsheim – DJK Rot-Weiß Handschuhsheim                   2:0
VfB Gartenstadt – SpG St. Leon/Mingolsheim                                        0:1
SpG St. Leon/Mingolsheim – ASV Eppelheim                                          0:1

So geht's VfB-Frauen!

01. Dezember 2019: SpG St. Leon/Mingolsh. - ASV/DJK Eppelheim 1:1 (0:1)

Unentschieden zum Jahresabschluß... 

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net




So geht's VfB Frauen!

24. November 2019: SpG St. Leon/Mingolsh. - SpG Dielh./Wiesloch 1:0 (1:0)

knapper aber verdienter Heimsieg... 

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net




So geht's VfB Frauen!

17. November 2019: SpG Dittwar/TBB - SpG St. Leon/Mingolsheim 1:0 (0:0)

Punkt in der 85. Minute verschenkt... 

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net


Sicher geglaubtes 0:0 kurz vor Schluss verloren

Eine bittere 0:1 Niederlage musste das Team der SpG in Tauberbischofsheim hinnehmen.
Die weite Reise ins Taubertal traten nur 11 Spielerinnen der SpG an. Diese begannen das Spiel auf sehr schlecht bespielbarem Untergrund kontrolliert und ruhig. Der Gegner stand sehr kompakt und so gab es für das Team aus St.Leon/Mingolsheim kein Durchkommen. Die Frauen erarbeiteten sich keine gefährliche Torchance. Die Heimmannschaft dagegen kam durch Ungenauigkeiten im Passspiel der SpG zu Konterchancen. Tore fielen bis zur Pause keine und so ging es torlos in die Halbzeit.

In Halbzeit zwei änderte sich am Spielverlauf nicht viel: die SpG schaffte es nicht, vor das Tor zu kommen und Tauberbischofsheim agierte mit langen Bällen nach Ballverlusten der SpG. Als alle mit einem Unentschieden rechneten, fiel kurz vor Schluss durch einen Sonntagsschuss in den Winkel das entscheidende Tor des Spiels.
Nun gilt es die letzten beiden Spiele des Jahres zu gewinnen, um das angeknackste Selbstbewusstsein wieder zu erlangen.

Weiter geht's VfB Frauen!

08./09. November 2019: SpG St. Leon/Mingolsheim 2 Heimspiele

2:0 verloren ... 2:0 gewonnen....

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net


 

Heimniederlage

Im Nachholspiel vom vergangenen Wochenende musste sich die SpG am Freitagabend mit 0:2 geschlagen geben.

Der Gast aus Mückenloch/Neckargemünd setzte das Team der SpG früh unter Druck und unterband damit einen geordneten Spielaufbau. Trotzdem ergaben sich Chancen auf beiden Seiten, die ungenutzt blieben. Kurz vor der Pause ging der Gast durch ein Eigentor in Führung. Noch unter Schock durch den Rückstand fing sich die SpG einen weiteren Gegentreffer. In der 2. Halbzeit schaffte das Team es nicht, sich klare Chancen zu erarbeiten und verlor leistungsgerecht gegen das Team aus Mückenloch/Neckargemünd  mit 0:2.

 

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net


 

Glanzloser Sieg

Im zweiten Spiel innerhalb von 24 Stunden besiegte die SpG den Gegner aus Untergimpern/Babstadt glanzlos mit 2:0.

Die Mannschaft wollte die Niederlage vom Vortag wieder gut machen und begann das Spiel schwungvoll. Nach den ersten Torannäherungen erzielte die SpG durch einen schönen Schuss in der 15. Minute das 1:0. Die Mannschaft hatte das Spiel unter Kontrolle, Torchancen wurden jedoch selten erspielt. Auf der Gegenseite hatte man Glück, dass eine Unstimmigkeit in der Hintermannschaft nicht zum Ausgleich führte. Kurz vor der Pause konnte ein Angriff im Tor untergebracht werden und die SpG ging mit einer 2:0 Führung in die Pause. Nach Wiederanpfiff hatte die SpG weiterhin mehr Ballbesitz, doch das gestrige Spiel machte sich in den Beinen bemerkbar und das Tempo ging verloren. Torchancen sowie Tore waren Mangelware, so blieb es beim 2:0.

So geht's VfB Frauen!

31. Oktober 2019: SpG St. Leon/Mingolsheim - SC Klinge Seckach 1:0 (1:0)

Frauen ziehen ins Pokal-Viertelfinale ein...

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net


Goldenes Tor in der 81. Minute durch Lara Lingenfelser

Gegen den Verbandsligisten aus Seckach siegte die SpG mit 1:0 und zieht somit in das Viertelfinale des Sport-lines-Pokals der Frauen ein.
Am Halloween-Abend lieferten sich die beiden Teams einen intensiven Kampf. Die SpG war die spielbestimmende Mannschaft, doch die sich ergebenen Chancen wurden nicht genutzt. So dauerte es bis zur 81. Minute bis die SpG das goldene Tor des Abends erzielte. Mit dem 1:0 Sieg steht das Team der SpG im Pokalviertelfinale und trifft dort auf den Karlsruher FV!

So geht's VfB Frauen!

27. Oktober 2019: SpG St. Leon/Mingolsheim - FC Odenheim 4:0 (2:0)

ungefährdeter zu Null Sieg....

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net


Die SpG siegt weiter

Beim Heimspiel besiegte die SpG St.Leon/Mingolsheim den FC Odenheim in einem Spiel ohne viele Höhepunkte mit 4:0.
Das Spiel war kaum angepfiffen, da führte die SpG nach einem tollen Distanzschuss schon 1:0. Kurz darauf fiel bereits das 2:0 und die SpG übernahm die Kontrolle über das Spiel. Weitere klare Torchancen konnte man sich trotzdem nicht herausspielen, so ging es beim Stand von 2:0 in die Halbzeitpause.

Auch die zweite Halbzeit begann mit zwei schnellen Toren für die Frauen der SpG. Im weiteren Verlauf hatte Odenheim mehr Ballbesitz, doch sie schafften es nicht, sich gegen die starke Defensive der SpG Chancen zu erarbeiten. Das Heimteam ruhte sich auf dem deutlichen Vorsprung aus und investierte wenig in die Offensive. Dadurch fiel kein weiteres Tor und das Spiel endete 4:0.

Nun gilt es im Pokalspiel gegen Klinge Seckach hinten die Null zuhalten und die sich ergebenden Chancen zu nutzen.

So geht's VfB Frauen!

22. Oktober 2019: SpG St. Leon/Mingolsheim - FC Sandhausen 14:0 (5:0)

höchster Pflichtspielsieg aller Zeiten!.....

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net


Kantersieg gegen den Tabellenletzten

Die Mannschaft der SpG schoss sich nach dem unnötigen Unentschieden am Wochenende den Frust von der Seele. Leidtragender war der harmlose FC Sandhausen.
Die SpG machte von Beginn an Druck und erzielte bereits in der 6. Minute das 1:0. Es rollte Angriff um Angriff auf das Tor der Gäste. Einige Abschlüsse wurden leicht fertig vergeben, andere durch Abseits zurückgepfiffen, trotzdem erzielte das Team noch vier Tore zum 5:0 Halbzeitstand.
In der zweiten Hälfte machte das Team der SpG dort weiter, wo es aufgehört hat und stürmte weiter. Mit neun weiteren Toren, darunter ein doppelter Hattrick von Lara Lingenfelser, erhöhten die Frauen auf 14:0.

So geht's VfB Frauen!

20. Oktober 2019: HSC Heidelberg - SpG St. Leon/Mingolsheim 0:0

1. Remis.....2 Punkte verloren…

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net


Bei sonnigem Herbstwetter musste sich die SpG St.Leon/Mingolsheim mit einem torlosen Remis begnügen.
Die SpG hatte gegen defensiv ausgerichtete Heidelbergerinnen viel Ballbesitz, doch konnte sich das Team keine aussichtsreiche Torchance erspielen. Das lag einerseits an Ungenauigkeiten im Passspiel nach vorne, andererseits an der tiefstehenden Fünferkette des Gegners. So dauerte es bis zur zweiten Halbzeit bis die SpG das erste Mal auf das Tor schoss. Auch im weiteren Spielverlauf änderte sich an der Situation nichts. Die wenigen Torschüsse waren keine Gefahr für die Torspielerin des HSC. Im Gegenzug hatte die SpG Glück, dass ein Schuss der Heidelbergerinnen nur an den Posten ging. Auch die Schlussoffensive verpuffte wirkungslos und das Spiel endete 0:0.

Jetzt gilt es in den nächsten vier aufeinander folgenden Heimspielen das Spiel torgefährlicher zu gestalten.

So geht's VfB Frauen!

04. Oktober 2019: TSG Hoffenheim 3 - SpG St. Leon/Mingolsheim 1:2 (1:1)

Auswärtssieg in Hoffe......

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net


Hart umkämpfter Auswärtssieg in Sinsheim

Am Freitagabend hieß der Gegner auf dem schönen Sportgelände in Sinsheim TSG 1899 Hoffenheim 3. In dem Bewusstsein, dass dieser Gegner nicht mit den beiden Vorherigen zu vergleichen ist, ging man mit voller Konzentration in das Spiel.

Leider bereitete das Wetter an diesem Abend für Spieler und Zuschauer keine Freude. Es regnete und stürmte heftig, so dass die Spielerinnen es auf dem Platz nicht nur mit dem Gegner sondern auch mit extrem widrigen Verhältnissen zu tun hatten.

Als ob alle Spielerinnen wüssten, was „Fritz Walter Wetter“ bedeutet, ergab sich ein hart umkämpftes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.

Den Führungstreffer des Gastgebers konnte das Team der SpG noch vor der Pause durch einen Elfmeter ausgleichen.

Als kurz nach dem Seitenwechsel das Team der Spielgemeinschaft in Führung ging, reagierten die Gastgeberinnen wütend mit meist hohen Bällen aus der eigenen Hälfte auf ihre schnellen Stürmerinnen. Diese Angriffe verpufften entweder dadurch, dass die durch den Rückenwind zu lang werdende Bälle eine sichere Beute der SpG Torhüterin wurden oder an der starken Abwehr.

Letztendlich konnte die zweite Hälfte mit starker kämpferischer Einstellung bis zum Schlusspfiff gegen die wild anrennenden Gastgeberinnen ohne weiteren Gegentreffer gestaltet werden.

Mit diesem Sieg war das Team zumindest für zwei Tage an der Tabellenspitze.

So geht's VfB Frauen!

02. Oktober 2019: SpG St. Leon/Mingolsheim - ASV/DJK Eppelheim 8:2 (3:1)

2. Runde im Sport-Lines-Pokal der Frauen gemeistert....

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net


Am Mittwoch gewannen die Frauen ihr Pokalheimspiel der zweiten Runde gegen Eppelheim deutlich mit 8:2.

Durch den klaren Sieg im Rundenspiel gegen diesen Gegner, begann die SpG das Spiel überheblich und träge. So war es nicht verwunderlich, dass der Gast mit 0:1 in Führung gehen konnte. Dieser Treffer war wie ein Weckruf und das Team besann sich auf seine Fähigkeiten. Es glänzte anschließend mit Engagement und Spielfreude und ließ dem Gegner keine Chance. Bis zur Pause war die Messe bereits gelesen und das Heimteam führte mit 5:1.

Im zweiten Abschnitt verteidigte der Gegner etwas besser, so dass die Trefferausbeute nicht mehr ganz so hoch war. Am Ende gewann die SpG verdient mit 8:2.

So geht's VfB Frauen!

29. September 2019: SpG St. Leon/Mingolsheim - FC Wertheim-Eichel 11:3 (5:1)

zum 1. Mal 2 stellig....

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net

SpG Tore: Lingenfelser (4), Schleßmann(2), Bullert, Irrgang (2), Hostadt, Weiß


Viele Tore in Mingolsheim

In neuen Trikots gewannen die Frauen der SpG St.Leon/Mingolsheim gegen den weit angereisten Gegner aus Wertheim in Mingolsheim sehr deutlich mit 11:3.
Bereits zu Beginn des Spieles wurde der Gast durch ein schwungvolles Spiel der Heimmannschaft in seine Hälfte gedrängt. In der 13. Minute wurde die Überlegenheit mit dem ersten Tor belohnt.
Durch eine Unachtsamkeit der heimischen Abwehr, konnte der Gast allerdings für alle überraschend mit seiner ersten Chance postwendend den Ausgleich erzielen. Das Team der SpG ließ das nicht auf sich beruhen und erzielten vier Minuten später den erneuten Führungstreffer zum 2:1. Durch die Führung wurde das Spiel noch sichererer und die Frauen der SpG ließen am Sieg keinen Zweifel aufkommen und erzielten bis zum Halbzeitpfiff noch die Tore 3,4 und 5 zum 5:1 Halbzeitstand.

Die 2.Halbzeit musste Wertheim verletzungsbegingt in Unterzahl spielen, so dass der Raum für die SpG noch größer wurde und man schnell auf 8:1 erhöhte. Das Spiel war nun deutlich langsamer als in Halbzeit 1 und die Konzentration ließ nach. Wertheim erzielte anschließend durch einen unberechtigten Elfmeter und einen Weitschuss überraschend noch zwei weitere Tore zum zwischenzeitlichen 8:3. Das ließen die Frauen der Heimmannschaft nicht auf sich sitzen und netzen weiter drei weitere Male ein. So stand es am Ende verdient 11:3 gegen einen überforderten Gegner und die Zuschauer sahen mit 14 Toren ein so torreiches Spiel wie noch nie bei der SpG.

Das Team der SpG St.Leon/Mingolsheim bedankt sich herzlich bei der Firma - m.markovic - für die neuen Trikots!

So geht's VfB Frauen!

22. September 2019: SpG St. Leon/Mingolsheim - SpG Wilhelmsf./Neuenh. 0:1

....bittere Niederlage im ersten Heimspiel..

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net

SpG Tore: Fehlanzeige



Im ersten Heimspiel der Saison mussten sich die Damen der SpG St.Leon/Mingolsheim mit 0:1 geschlagen geben.
Nach einer schwierigen Anfangsphase, in der sich die Damen viele Unkonzentriertheiten leisteten, kamen sie besser ins Spiel. Sie erarbeiteten sich einige Chancen, doch wie eine Woche zuvor wurden diese fahrlässig vergeben. Auch der Gegner aus Wilhelmsfeld erspielte sich einige Möglichkeiten, so dass die erste Halbzeit ausgeglichen war und die Mannschaften torlos in die Pause gingen.

Nach der Pause erhöhte das Heimteam den Druck nach vorne, leider konnten sie die zahlreichen Chancen nicht nutzen. Und es kam wie es kommen musste: Wilhelmsfeld nutzte einer ihrer wenigen Chancen in der zweiten Hälfte und erzielt nach einem Eckball das entscheidende Tor des Spiels. Die Heimelf versuchte alles um auszugleichen, doch der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Tor. So verloren die Damen der SpG trotz deutlicher Überlegenheit und klarem Chancenplus das Spiel unglücklich.

Nun gilt es nächste Woche gegen den FC Wertheim-Eichel die Niederlage wieder gut zu machen und das Tor zu treffen.

Weiter geht's VfB Frauen!

15. September 2019: ASV/DJK Eppelheim - SpG St. Leon/Mingolsheim 1:5 (0:2)

....Deutlicher Sieg im ersten Pflichtspiel..

Spiel auf Fussball.de                  Spiel auf FuPa.net

SpG Tore: Andra Irrgang(2), Lara Lingenfelser, Sahra Geis, ET


Das erste Spiel der neuen Saison fand gegen den Liganeuling ASV Eppelheim auf deren schöner Sportanlage statt.
Nachdem eine Woche vorher das Pokalspiel ausfiel, konnte man erst jetzt sehen, wie gut sich die neuformierte Damenmannschaft der SpG gefunden hat. Bei sehr heißen Temperaturen ging die Mannschaft bereits in der 4. Minuten in Führung. Das gab Rückenwind und die SpG erspielte sich weitere Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. So dauerte es bis zur 18. Minute bis der 2:0 Treffer fiel. Nach der dringend benötigen Trinkpause war das Tempo deutlich langsamer und durch Unachtsamkeiten der SpG kamen die Eppelheimerinnen zu Chancen, die jedoch keine Gefahr darstellten. Mit einer 2:0 Führung ging es in die Pause und man nahm sich vor, in der zweiten Halbzeit das Tempo anzuziehen und auch die Chancen besser zu nutzen.

Dies gelang gut, denn bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte die Mannschaft aus St. Leon/Mingolsheim auf 3:0. Anschließend dominierte die SpG das Spiel, doch wenn man die eigenen Chancen nicht nutzt, wird man bestraft: in der 73. Minute musste der 1:3 Anschlusstreffer hingenommen werden. Das unnötige Gegentor wurde als Warnung wahrgenommen und die Damen konnten nur vier Minuten später das 4:1 erzwingen. Als kurz darauf auch noch der Treffer zum 5:1 Endstand fiel, war das Spiel eindeutig entschieden.

Die Mannschaft hat ein gutes erstes Pflichtspiel abgeliefert, auf dem man aufbauen kann. Der einzige Mangel war die fahrlässige Chancenverwertung, die man im ersten Heimspiel der Saison unbedingt verbessern muss.

Am 22.09 um 17Uhr ist die SpG Wilhelmsfeld/Neuenheim zu Gast in St. Leon.

So geht's VfB Frauen!

Spielberichte 2018-19

sind im Archiv 2018-19!