Partner Verein

PARTNER
SHOP
LINKS
Wetter
LOGIN
Username:
Password:
Mitgliedschaft
Unterstützen Sie den VfB durch Ihre Mitgliedschaft, werden Sie Mitglied!

> Beitrittserklärung <
+++ Vorschau +++ Nachrichten +++ Berichte +++ Termine +++

Landesliga RN: nächstes Spiel vom VfB St. Leon 1. Mannschaft


Am kommenden Sonntag empfangen die Gelb-Schwarzen einen wohlbekannten Gegner, den alten Rivalen aus Wieblingen. Wieblingen hat sich vor Saisonbeginn gut verstärkt und will mit vorne mitmischen. Noch allzu frisch ist die Erinnerung an die schmerzliche 0:3 Heimniederlage gegen Wieblingen aus der Vorsaison. Also Vorsicht!

Auf geht's VfB!
Kreisklasse B: nächstes Spiel vom VfB St. Leon 2. Mannschaft


Nach der Niederlage in Leimen muss im Heimspiel gegen den HSC gepunktet werden. Am Besten mit einem 3er um den Kontakt zur Tabellenspitze zu halten.

Auf geht's VfB!
Dienstag, 03. Oktober 2017, 14:30 Uhr, BFV Rothaus Pokal-Viertelfinale
BFV-Rothaus Pokal-Viertefinale

VfB St. Leon

gegen

1. CfR Pforzheim

 

Beim BFV-Rothaus-Pokal-Viertelfinale ist der Gegner der Oberligist 1. CfR Pforzheim.



Auf geht's VfB!

+++ VfB Aktuell 2017 +++ Nachrichten +++ Berichte +++ Termine +++
Sonntag, 17. September 2017, FC St. Ilgen - VfB St. Leon 2:4 (0:2)

VfB Tore: Fabian Rausch(2*FE.), Jannis Halter, Dennis Gerber

Spiel auf fussball.de      Spiel auf FuPa.net

Mit einem ungefährdeten Auswärtssieg im Derby beim Aufsteiger in St. Ilgen hat sich die Schneider-Elf für die Heimniederlage gegen Plankstadt rehabilitiert. Der stark ersatzgeschwächte VfB hatte vor allem in der Offensiver starke Ausfälle zu beklagen. Neben Steeb und Bitz fehlten noch Ammann und Brömmer, der angeschlagenen Engelmann nahm zunächst auf der Bank Platz. Dennoch suchten die Gelb-Schwarzen von Beginn an die Offensive.

Bereits nach neun Minuten ging der VfB durch einen verwandelten Foulelfmeter von Rausch mit 0:1 in Front. Es war der zweite gepfiffene Elfmeter innerhalb einer Minute. Zuvor war Gerber vom Torwart der Gastgeber regelwidrig angegangen worden. Den zurecht verhängten Elfmeter vergab Wickenheißer indem er am Torwart scheiterte, beim Abpraller wurde jedoch Rausch wiederum regelwidrig angegangen. Entgegen aller Fußballregeln trat dann Rausch zum Strafstoß an, Ergebnis siehe oben. Nach einer halben Stunde erhöhte der VfB auf 0:2. Gerber schickte mit einem langen Ball Halter auf die Reise, dieser konnte freistehend auf 0:2 erhöhen. Dies war dann auch der Pausenstand.
 
Nach dem Seitenwechsel erhöhte der Gastgeber den Druck auf das St Leoner Tor. Der VfB wartete geduldig auf seine Konterchance, Rausch hätte bei einem Freilauf auf 0:3 erhöhen können, er scheiterte aber am herauslaufenden St. Ilgener Keeper (56.).Eine Minute später nach einem gelungenem Spielzug über Gräf und Engelmann war es Gerber der auf 0:3 erhöhte. Erneut Rausch hatte in der 61.min die Gelegenheit auf 0:4 zu erhöhen, er scheiterte aber wiederum am gegnerischen Torwart. Wenn es aus dem Spiel heraus nicht klappt, so doch wenigstens vom Punkt. In der 62.min erhöhte Rausch per Foulelfmeter, zuvor war Gerber im Strafraum gefoult worden, auf 4:0. Warum dann der VfB das Fussballspielen einstellte bleibt ein Rätsel, denn durch zwei vermeidbare Gegentore in der 73. Und 88.min zum 1:4 und 2:4 kam der Gastgeber wieder in Schlagdistanz und zum Glück dauerte die Partie nicht mehr allzu lange und der Auswärtssieg war perfekt.

Aufstellung: Jochim, Wickenheißer, Ruck, Gräf, Willim, Durst (70. Fuchs), Herbold (46. Engelmann), Halter (60. Just), Freund, Gerber,  Rausch (70.Groß)
 
Ersatz: ETW Merz

So geht's VfB!

Sonntag, 17. September 2017, Aramäer Leimen - VfB St. Leon 2 3:0 (1:0)
 Spiel auf fussball.de      Spiel auf FuPa.net

Die frühe Anstoßzeit, der schwach leitende Schiedsrichter, der mit Laubblättern übersäte Kunstrasen; das waren nicht die Gründe für die erste Niederlage. Denn der Gegner aus Leimen hatte die gleichen Voraussetzungen. 

Die Gründe waren das ungenaue Passpiel, schlechte Chancenausnutzung, individuelle Fehler und die vielen unnötigen Zweikämpfe, die durch technische Fehler oder zu spätem Abspiel zustande kamen. In den ersten 30 Minuten war das Spiel ausgeglichen. Doch immer wieder kam damit der Gegner zu leicht in Ballbesitz und noch vor der Halbzeit zum 1:0. Mit 2 weiteren vermeidbaren Toren nach dem Wechsel war die erste Niederlage dann perfekt.

Aufstellung: Polak, Back, Knopf, Fuchs F., Fuchs St., Wittemann, Haußmann, Cortes, Ketterer, Spieß, Hoffmann, Geis, Zapp, Haffner, Säubert, ETW Born

Weiter geht's VfB!
Samstag, 16. September 2017, 2. Spieltag-Frauen
2.Spieltag-Frauen
VfB St. Leon 3:0(1:0) FC Wertheim-Eichel
VfB Tore: Sarah Geis (2), Franziska Dietrich

So geht's VfB-Frauen!
08. - 10.09. Sommerturnier bzw. Spielfest 2017 beim VfB St. Leon
Die Jugendabteilung des VfB St. Leon veranstaltete am Wochenende sein jährliches Sommerturnier bzw. Spielfest für D, E-, F-Junioren und Bambini.

Beim 10. ERIMA D-Junioren Fußballturnier um den Wanderpokal der Fa. Sport Hambrecht in Sandhausen wurde Neureut Turniersieger.


Beim E1-Junioren Dr. Günter Felde Gedächtnisturnier waren unsere Jungs erfolgreich.

Die E1-Junioren belegten mit ihren beiden Mannschaften den 1. Platz und den 3. Platz.



Die E2-Junioren des VfB St. Leon belegten den 2. Platz.

Die Jugendabteilung des VfB St. Leon bedankt sich bei allen Teilnehmern, Besuchern und Helfern.
50 Jahre VfB St. Leon 1967 e.v. Berichte und Bilder der Jubiläumswoche
VfB Clubhaus "POSEIDON" sucht Servicepersonal


Unser VfB-Clubhauswirt Vasileios Mitridis sucht zur Verstärkung seines Teams engagierte Leute für den Servicebereich.

Bei Interesse melden sie sich: Kontakt: Kronauer Str. 110, 68789 St. Leon-Rot, Telefon: 06227/51443

Weitere Informationen gibt es unter VfB-Clubhaus.
Gastfamilien und Wohnungen für TSG-Spielerinnen gesucht
Wir suchen ab Juli für unsere Spielerinnen der TSG 1899 Hoffenheim ein neues zweites Zuhause in einer Gastfamilie. Ob "traditionelle" Familie, alleinerziehende Mütter und Väter, Paare ohne Kinder oder Rentner: Bei uns ist jede Familie willkommen! Sie haben ein Plätzchen frei und Interesse, eine Spielerin aufzunehmen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail, um Details zu klären und weitere Informationen auszutauschen.
 
Wir suchen zudem Wohnungen in St. Leon-Rot und der näheren Umgebung unseres Leistungszentrums. Vom Einzimmerappartement bis hin zur zwei bis drei Zimmerwohnung. Die Wohnung kann gerne auch WG geeignet sein! Ihre Ansprechpartnerin zum Thema Gastfamilien und Wohnungen ist Lena Forscht (Handy: 0176-64077336 oder Mail: lena.forscht(at)anpfiff-ins-leben.de).
+++ Termine +++
 
  • Fr. 22.09.2017, 19:00 Uhr, Mitgliederversammlung 2017 im Clubhaus
  • Do. 05.10.2017, 19 Uhr Sitzung der Vorstandschaft im Schulungsraum
  • Do. 12.10.2017, 19.30 Uhr, Jugendtrainersitzung im Clubhaus